Startseite Foren Antwort auf:

#2779
Anonym
Inaktiv

Liebe Brüder,lieber Andy,

aufbauend auf Deiner Feststellung: “Die nunmehr durchaus nicht unerhebliche Überarbeitung der FuGO für die MvQ wurde der Mitgliederversammlung im November vorgelegt und angenommen.”

gibt es folgendes zu ergänzen: Damaliger MvSt und heutiger MvSt haben versucht, an Hand der MV-Protokolle zu belegen, dass “Deine” Version von einer MV gebilligt worden sei. Ich bin nun so unterrichtet, dass eine derartige Billigung nicht aktenkundig ist. Diese Überprüfung durch beider s.e.M. fand um den 14.8.2020 statt.

Schade ist, dass die FuGO ohne jede Mitwirkung des ursprünglichen Verfassers umgearbeitet wurde – oder werden sollte.

Bitte also um Klärung der oben gestellten Frage: Gibt es eine durch eine – durch welche? – MV gebilligte UND samt Quorum protokollierte wirksame neue FuGo oder nicht?

Herzlich und brüdrlich
Frank Krauß